Mittwoch, 21. Dezember 2011

Lebenskunst

Gesegnete Weihnachtszeit,
auf dich ist Verlass -
du bringst so viel Arbeit,
dass ich vergaß,
der Heinrich, der Bücher,
er hat mich verlassen,
und treibt mir die Blonde
stets vor die Nasen.

Macht mir nichts aus,
ich lasse sie ziehen,
und färb' alle Engel auf Brünett um,
das macht mich zufrieden.