Freitag, 18. März 2016

Lebenskunst

Schweben in flüssiger Jade
Sonnenstrahl bricht an winzigen Sedimenten
Leuchten gleich Sternenstaub
Treiben in kühlen Tiefen
schwerelos die Glieder
die Wurzeln der Weide
tief im Schlamm



















kein Atem
kein Schmerz
das Leben am Spinnfaden ängstigt nicht mehr

(aus "Diabolisches Spiel", 494,  Gmeiner Verlag 2016)